Projekte   >   Wanderausstellung: Unterwegs mit Felix Nussbaum   >   Reisetagebuch

 

Reisetagebuch 2021
»Unterwegs mit Felix Nussbaum«

Begleiten Sie uns digital: Mit unserem »Reisetagebuch« erleben Sie unsere Wanderausstellung mit Reproduktionen »Unterwegs mit Felix Nussbaum« fast hautnah! Wir berichten von den verschiedenen Reiseschritten, geben Eindrücke von laufenden Ausstellungsorten und plaudern mit Beteiligten Backstage!

Sered’/Bratislava

Die Wanderausstellung mit Reproduktionen »Unterwegs mit Felix Nussbaum« läuft vom 9. September 2021 bis 12. November 2021 im Holocaust-Museum in Sered‘ im ehemaligen Konzentrationslager 50 Kilometer westlich von Bratislava. Der 9. September ist in der Slowakei zeitgleich der »Gedenktag der Opfer von Holocaust und Rassengewalt«. Die Ausstellung wird in Zusammenarbeit mit dem SNM Slovak National Museum realisiert. Als unser Vorsitzender wird Heiko Schlatermund die Ausstellung eröffnen. Den Transport übernimmt als Sponsor wieder Hellmann Worldwide Logistics.

23.08.2021 | Agentur sec, Osnabrück

Packen für Sered’
Heiko Schlatermund und Mitarbeitende der Agentur sec prüfen den Inhalt der Flightcases und bestücken sie mit aktuellen Prospekten und Bannern für die Ausstellung in Sered’.

Es kann losgehen!

#sec Kommunikation und Gestaltung

24.08.2021 I Agentur sec, Osnabrück

Hellmann kommt!
Sponsor Hellmann Worldwide Logistics übernimmt erneut den Transport der Wanderausstellung und holt die Flightcases bei der Agentur sec ab. Gute Reise!

#Hellmann Worldwide Logistics
#sec Kommunikation und Gestaltung

30.08.2021 | Sered’/Bratislava

Gute Nachricht aus Sered’/Bratislava.
Unsere Wanderausstellung »Unterwegs mit Felix Nussbaum« ist wohlbehalten im Museum angekommen. Sponsor Hellmann Worldwide Logistics hat die Flightcases abgeliefert. Kommende Woche wird Heiko Schlatermund die Ausstellung vor Ort aufbauen. Am 9.9. ist dann Eröffnung!

#Hellmann Worldwide Logistics
#Holocaust-Museum Sered’

08.09.2021 | Sered’

Ankunft in Sered’, im Holocaust Museum des Slowakischen Nationalmuseums für Jüdische Kultur.

Was für ein beeindruckender Ort! Hier war von 1941 bis 1945 das Arbeits- und Konzentrationslager Sered’, in dem jüdische Zwangsarbeiter inhaftiert waren. Später wurden Jüdinnen und Juden von hier in Vernichtungslager wie Auschwitz und Theresienstadt deportiert.
Das Lager ist das einzige in der Slowakei erhaltene und heute als nationale Gedenkstätte wichtiger Ort für das Erinnern an den Holocaust. Wir sind tief bewegt.

#Holocaust-Museum Sered’

 

Kurz vor der Eröffnung haben wir mit Unterstützung der Mitarbeitenden des Holocaust Museum in Sered’ unsere Wanderausstellung aufgebaut. Der Ausstellungsraum ist atmosphärisch sehr intensiv. Die Werke Nussbaums finden hier einen würdigen Rahmen. Wir sind gespannt auf die Reaktionen der Besucherinnen und Besucher!

09.09.2021 | Sered’

Tag der Eröffnung und Gedenktag der Opfer von Holocaust und Rassengewalt.

Gemeinsam mit der deutschen Botschafterin Barbara Wolff nimmt Heiko Schlatermund an der Ausstellungseröffnung teil. Gäste und Redner sind unter anderem Überlebende des KZs und somit Zeitzeugen sowie Politikerinnen und Politiker.

Das Bruno Walter Chamber Orchestra nimmt uns mit seiner Musik emotional sehr mit. Dirigent Jack Martin Händler und sein Orchester spielen Bach und Haydn. Es ist sehr mitreißend …

Beim Rundgang durch die Ausstellung findet sich Zeit für Gespräche zu Nussbaums Werk. Besucherinnen und Besucher zeigten sich begeistert von der Ausstellung.

Wir sind sehr froh und dankbar, dass unsere Wanderausstellung hier in Sered’ sein darf und bedanken uns bei allen Unterstützern, Helfern und Sponsoren!

#Holocaust-Museum Sered’

13.11.2021 | Sered’

Das war die Ausstellung in Sered’ im Holocaust Museum.

Wehmütig nehmen wir Abschied: Unsere Wanderausstellung »Unterwegs mit Felix Nussbaum« wird nach einer erfolgreichen Station in Sered’ bei Bratislava in der Slowakei zurück nach Osnabrück geschickt. Sorgfältig werden die Reproduktionen sowie die Ausstellungsmaterialien wieder in die Flightcases gepackt. Hellmann Worldwide Logistics holt die Kisten in Sered’ ab und bringt sie zunächst nach Osnabrück, zur Agentur sec.

Im Frühjahr wird es weitergehen!
Geplant sind die Stationen Angers in Frankreich, Derby in Großbritannien und Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern.

Wir freuen uns darauf!

 

#Holocaust-Museum Sered’

22.11.2021 | Sered’ / Osnabrück

Bewegende Rückmeldungen

Aus Sered’ erreichen uns hier in Osnabrück bewegende Rückmeldungen und Statements zu unserer Wanderausstellung »Unterwegs mit Felix Nussbaum«.

Überzeugender als Bücher
»This exhibition was better than reading about the holocaust from textbook.«
»Diese Ausstellung war besser, als aus einem Schulbuch über den Holocaust zu erfahren.«

Traurig, aber informativ
»Very sad, but interesting how paintings can give information about holocaust.«
»Sehr traurig … Aber interessant, wie Bilder Informationen über den Holocaust vermitteln können.«

Beste Ausstellung

»I am a regular visitor of the Sereď Holocaust Museum and I have to say that this is one of the best exhibitions from its opening in 2016. It helped me to understand the situation during the war on more emotional basis.«

»Ich bin ein regelmäßiger Besucher des Holocaust Museums in Sered und ich muss sagen: Dies ist eine der besten Ausstellungen seit der Eröffnung des Museums im Jahr 2016. Sie hat mir auf emotionale Weise geholfen, die Kriegs-Situation besser zu verstehen.«

 

Wir freuen uns über die positiven Aussagen und über die hohe Anzahl von Besucherinnen und Besuchern: Insgesamt waren vom 9. September 2021 bis 12. November 2021 genau 2.445 Menschen in unserer Ausstellung.

Danke!

 

 

#Holocaust-Museum Sered’